R_K_B by l-vista | pixelio.de

Wochenrückblick

Die erste Woche neigt sich dem Ende und es ist viel passiert. Das Feedback zu „Ein Quilt für Noah“ hat mich überwältigt. Ich hatte allein gestern über 400 Klicks auf meiner Seite, damit hätte ich nie gerechnet. Eine Facebookgruppe „Kostenlose Schnittmuster … meine Nähliebe, Tricks verraten“ engagiert sich hier besonders. Die Nähbienen haben zum Teil 15 – in Worten F Ü N F Z E H N – Blöcke in Arbeit. Von hier kam auch der Vorschlag alle überzähligen Blöcke zu weiteren Quilts zu verarbeiten und zu versteigern, um die weiteren Therapiekosten zu unterstützen. Ein genialer Vorschlag wie ich finde. Ich hoffe hier auf weitere organisatorische Unterstützung durch Angelhelp, die mich ja erst auf den kleinen Noah aufmerksam machten.

Angelhelp ist eine neue Beraterhotline, für die ich mit meiner Webdesignfirma das Layout machen darf. Ab dem 20. ist es dann live zu begutachten. Ich freue mich sehr über das Vertrauen und die wunderbaren Freundschaften mit den beiden Besitzerinnen, die ich allerdings schon etwas länger kenne. Das soziale Engagement soll nach Noah nicht abreißen. Wir sind zur Zeit an der Gründung eines Vereins, um auch weiterhin insbesondere Kindern und Tieren helfen zu können.

Auch literarisch hat sich einiges getan. In meinen freien Stunden lese ich eifrig an dem Buch Pechschwarze Hoffnung: Narrando aus dem Bookhouseverlag, welcher gestern meine Bewerbung als Rezensentin angenommen hat. Ich habe mich darüber wahnsinnig gefreut. Das Buch selbst ist eine Endzeitdystopie um die 17-jährige Vella und den 19-jährigen Rai. Die ersten Kapitel lesen sich sehr flüssig und ich bin schon gespannt wie es weitergeht.

Auch wenn ich unterwegs bin, höre ich Bücher – natürlich nicht nur wegen meiner Hörbuchchallenge. Mein Ipod ist mit Dunkles Verlangen (Wolf Shadow 3) bestückt und hier bin ich denke ich schon ziemlich weit. Bereits die ersten beiden Bände von Eileen Wilks haben mir ausnehmend gut gefallen. Ich bin sowieso ein Fan von Gestaltwandlerbüchern, aber oft schreckt mich ein wenig die Überzahl von sexuellen Szenen ab. Versteht mich nicht falsch, ich bin in keinem Fall prüde, aber ich finde doch, dass in diesem Genre oft die Sexualität als wichtiger angesehen wird als die Handlung. Ganz ehrlich Leute, das muß doch nicht sein. Lange Rede kurzer Sinn das Buch, das ich gerade höre, ist wie ich finde rundum stimmig und dabei spannend und wie ich finde nicht vorhersehbar, etwas, das für mich sehr wichtig ist. Sowie ich fertig bin, werde ich es selbstverständlich rezensieren.

Handarbeitstechnisch bin ich in dieser Woche bis auf das Tuch für meine Freundin nicht wirklich weitergekommen. Ich habe selbst noch keinen Block für Noah genäht, aber dafür einer alten Bekannten einen 30*30 cm großen für den Konfirmationsquilt ihres Sohnes versprochen. Ein gelber Stern auf dunkelblauem Hintergrund. Mir fällt da ein Stoff ein, der noch in den Tiefen meiner Stoffkartons schmoren müsste. Außerdem habe ich noch rund 1000 m bordeauxrotes Lacegarn, die nach mir rufen und den ersten Block für die Quilted Diamonds habe ich auch noch nicht ausgesucht. Oh je….

Zu allerletzt möchte ich Euch noch auf einen Blog aufmerksam machen, über den ich heute aufgrund eines Facebookposts gestolpert bin. HappyCarb, absolut lesenswert mit tollen Rezepten und exellent geschriebenen Beiträgen.

Das soll erst mal für heute reichen. Schönes Wochenende 🙂

2 Gedanken zu „Wochenrückblick

  1. Wir möchten den Quilt für NOAH doch gern unterstützen, meine Nähbienchen sind da wirklich immer sehr flink und helfen gern. Ute – Admin der kostenlosen Schnittmuster-gruppe bei FB

Schreibe einen Kommentar