Selinia und die Lunaren – 2.Tag der Buchexpedition

moon-165487_640Nachdem Ihr gestern bei der Bücherleserin ein Interview mit der Autorin sehen konntet, folgt heute der

Bericht eines unbekannten Wissenschaftlers

Wir leben schon auf dem Mond solange wir denken können. Unsere Welt Selinia ist von Magie beschenkt und seit vielen Generationen schütz uns eine Kuppel aus Magie vor den Blicken der Bewohner der Erde.
Dieses wurde notwendig als der Neid und die Missgunst der Menschen ob unserer magischen Fähigkeiten ins Unermessliche stieg. Um unsere Welt zu bewahren, erzeugt diese Kuppel den Eindruck, der Mond sei karg und unbewohnbar und mit den Jahrhunderten, die ins Land zogen, wurde Selinia auf der Erde vergessen.

Aber auch in Selinia selbst war der Frieden trügerisch. Und so kam es, dass nach einem Krieg gegen einen großen Magier alle Lunaren bis auf König Demerius ihre Fähigkeit verloren, Portale zu erschaffen um zwischen der Erde und dem Mond zu reisen. Diese Fähigkeit gab er jedoch an seine Tochter weiter, welcher es gelang, unter großen persönlichen Opfern ihren Traum, den Besuch der Erde, zu erreichen. Ihr Traum war es, mehr zu sehen als unser ruhiges, von Technik verschontes Heimatland.

Die Magie in unserer Welt spiegelt sich je nach Gesinnung in den unterschiedlich farbigen Lichtstrahlen wieder. So haben zum Beispiel positive wie heilende magische Strahlen die Farbe blau und negative Strahlen die Farbe schwarz. Diese Farbgebung wird erst von der Tochter des Königs Maribella durchbrochen, welche eine ganz andere Farbe in ihrer Magie erzeugt.

Eine weiterer wundervoller Aspekt unseres Lebens ist die Tatsache, dass wir Lunaren einen Seelengefährten haben, mit welchem wir mental so eng verbunden sind, dass wir seine Gedanken hören und uns sogar gegenseitig heilen können. Unser König fand diese Seelenverwandte in der Erdenwissenschaftlerin Stella und auch ihren Kindern ist diese Seelenverwandschaft eines Tages bestimmt.

Doch lest mehr liebe Erdenbewohner in den Chroniken von Selinia, welche in den beiden Büchern von Rose Care niedergeschrieben wurden.

Soviel zum Bericht eines Wissenschaftlers über Selinia und die Königsfamilie. Ich hoffe, er hat Eure Neugier auf diese Welt geweckt.

Natürlich gibt es auch bei dieser Blogtour ein Gewinnspiel.

GEWINNSPIEL

Gewinne:

1.Preis: eBook „Selinia – Vergessene Welt“ & „Selinia -Verlockung“ in epub oder mobi

cover1 cover2
2.Preis: Großes „Rose Care“-Goodie-Set:

  • DIN A5-Block
  • Kugelschreiber
  • Magnet-Kalender
  • DIN A6-„Selinia“-Flyer
  • Visitenkarte

3. + 4. Preis:

  • Kugelschreiber
  • „Selinia“-Postkarte
  • Visitenkarte

Gewinnspielfrage:

Welche Farbe hat ein positiver magischer Lichtstrahl auf Selinia?

Je öfter Ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt Ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Gewinnspielregeln:

✩ Ihr seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 27.11.2016, 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Ich wünsche Euch viel Glück. Morgen geht es weiter bei Sunny’s Bücherschloss.

5 Gedanken zu „Selinia und die Lunaren – 2.Tag der Buchexpedition

  1. Hallo und guten Tag,

    erst einmal herzlichen Dank an Willi für den heutigen Blogbeitrag.

    Auf Selinia hat wahrscheinlich die Farbe „blau“ eine positive Wirkung.
    Bin mal gespannt welche Farbe sie sich dann quasi selber mischt….

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar