Juliane Maibach wollte bereits in der zweiten Klasse Autorin werden

Juliane MaibachIch wurde 1983 geboren und lebe zusammen mit meinem Mann, unseren beiden Hunden und einem Kater im malerischen Freiburg im Breisgau. Aufgewachsen bin ich ebenfalls in Freiburg und war wohl das, was man ein verträumtes Kind nennt; stets voller Fantasie und Ideen. Oftmals saß ich stundenlang auf unserer Gartenschaukel, war ganz in meine eigene Welt versunken und habe mir dort Geschichten ausgedacht und diese im Kopf ausgelebt. Sobald ich schreiben konnte, begann ich diese aufzuschreiben, mir neue Orte auszudenken und Geschichten auszumalen.

Da ich auch einige Dinge in meiner Kindheit erlebt habe, die recht traumatisch waren, lag es nahe mich in meine eigenen Welten zu flüchten und dort nachdem zu suchen, was ich in der Wirklichkeit nicht finden konnte. Gerade weil dies enorm wichtig für mich war, begann ich schon sehr früh diese Geschichten aufzuschreiben.

Bereits in der zweiten Klasse stand für mich fest, das sich einmal Autorin werden wollte, doch meine Eltern konnten dieser Idee nicht viel abgewinnen, weshalb ich erst einmal Germanistik studierte und anderen Berufen nachging. Nachdem mein erster Roman jedoch veröffentlicht wurde, konnte ich schließlich sehr bald vom Schreiben leben und mir meinen Kindheitstraum erfüllen, so dass ich heute ausschließlich als Autorin tätig bin.

Über den großen Erfolg meiner Bücher war ich selbst ganz erstaunt und freue mich jeden Tag darüber, dass sie so gut ankommen. Mir ist es enorm wichtig, dass Leser von meinen Geschichten gefesselt werden, sich immer wieder fragen, was als nächstes kommt und sie mit den Protagonisten mitfiebern können. Ich möchte sie aber auch träumen lassen, in eine fremde Welt entführen und den Alltag ein wenig vergessen lassen. Diese Dinge bedeuten mir wirklich viel und machen die Arbeit als Autorin für mich zu meinem absoluten Traumberuf, denn es gibt nichts Schöneres als die Geschichten, die ich im Kopf habe mit anderen teilen zu können.
Auch wenn ich nicht mehr ganz so oft wie früher dazu komme, lese ich noch immer sehr gerne. Ansonsten gehe ich mit meinen Hunden spazieren, oder kümmere mich um unseren Kater, der übrigens Vorbild für eine meiner Lieblingsfiguren in „Midnight Eyes – Schattenträume“ war. Ich liebe es auch mit meinem Mann in richtig guten Restaurants essen zu gehen oder einen schönen Film anzuschauen. Außerdem spiele ich in meiner Freizeit Klavier, gehe ins Fitness Studio und Bogenschießen.
Ich hoffe, ihr konntet mich nun ein wenig kennenlernen und hattet Freude beim Lesen der Vorstellung. Auf meiner Homepage findet ihr unter anderem Weiteres zu meinen Büchern, neuen Projekten, Interviews und Trailer. Ihr könnt mich aber auch gerne auf meiner Facebook Seite: www.facebook.com/JulianeMaibach
oder auf Twitter: https://twitter.com/JulianeMaibach besuchen kommen. Ich freue mich darauf!

Bisherige Bücher von mir:

Midnight Eyes – Schattenträume

Necare – Verlockung
Necare – Verlangen
Necare – Versuchung
Necare – Verzweiflung
Necare – Vollendung

  • Necare 1 - Verlockung
  • Necare 2 - Verlangen
  • Necare 3 - Versuchung
  • Necare 4 - Verzweiflung
  • Necare 5 - Vollendung
  • Midnight Eyes 1 - Schattenträume

Schreibe einen Kommentar