Bürozicken – Beschreibung und eine kleine Leseprobe

bürozickenWie gestern schon versprochen, kommt heute eine Vorstellung des Buches Bürozicken. Seit dem 10.8.2016 ist es in einer Neuauflage endlich wieder erhältlich.

Inhalt:

Anne und Hella, beide Single, arbeiten als Chefsekretärinnen für Dr. Heimer. Aufgemischt wird das Sekretariat von der allseits unbeliebten Abteilungsleiterin Finanzen Evelyn Sauher-Seidel. Für Spaß zwischendurch sorgt die modebewusste Büropraline Peggy mit ihrer Fremdwörterverwendungsschwäche. Anne ist in den Kollegen Simon verliebt. Hella hingegen hat einen Faible für Unternehmensanwalt Dr. Wolffen. Allerdings bekommt sie Konkurrenz von Ehering-Sammlerin Gabriella, die sich mittels aufreizender Kleidung einen neuen Versorger angeln möchte. Also – richtig was los in Büro-City …

Leider bin ich mit dem Buch erst ungefähr zur Hälfte durch, deshalb kommt hier noch keine Rezension, aber soviel kann ich Euch schon sagen, es hat mich wieder total gepackt. Ich arbeite ja selbst in einem Büro und ich habe so vieles wiedererkannt.

Natürlich möchte ich Euch meine Rezension nicht vorenthalten. Deshalb achtet einfach weiter auf meine Beiträge, sie kommt bestimmt schneller als Ihr denkt. Und damit Euch das Warten nicht zu lang wird, habe ich hier zunächst einmal ….

eine  Leseprobe Bürozicken 🙂 Hier klicken!!.

Viel Spaß…

Außerdem rückt unser Gewinnspiel immer näher, nur noch 2 mal schlafen. Ich durfte gestern endlich ein Foto der Preise sehen und sie sind einfach klasse. Es gibt 5 (in Worten fünf ) Hauptpreise, die Sylvia und Sigrid spendiert haben und wenn ganz viele mitmachen vielleicht sogar noch ….

Das Gewinnspiel wird sich um das Motto dieser Woche ranken: T U S S I

Deshalb hier auch morgen an dieser Stelle als letzten Beitrag vor dem Gewinnspiel eine Rezension des Buches:

Ab heute bin ich Tussi

Und diesen solltet Ihr ganz besonders sorgfältig lesen, denn das macht Euch die Teilnahme am Gewinnspiel viel leichter.

Ein Gedanke zu „Bürozicken – Beschreibung und eine kleine Leseprobe

Schreibe einen Kommentar