Absatzschwierigkeiten [Kurzrezension]

AbsatzschwierigkeitenHeute ist ein weiterer Tag in unserer Tussiwoche mit den zauberhaften Autorinnen Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki. und ihrem Buch Absatzschwierigkeiten. Das Gewinnspiel rückt auch immer näher. Seid Ihr schon gespannt?

Doch zunächst einmal zum …

Inhalt:

Die Schuhverkäuferinnen Paulina und Maren erleben einen Riesenschock. Ihnen wurde kurz und schmerzlos wegen Geschäftsaufgabe gekündigt. Marens Freund Frank schlägt daher vor, den angestaubten Laden einfach zu übernehmen! Die beiden Mädels wagen mit einer neuartigen Idee und viel Herzklopfen den Sprung in die Selbstständigkeit. Sie erhalten unerwartet zweifache Unterstützung. Clea und Vivien, Inhaberinnen eines Shops für britische Produkte, helfen bei den ersten Schritten – und die Mitglieder von Franks Eishockeyklub stellen ihre Arbeitskraft für die Renovierung zur Verfügung. Single Paulina wird von dem blendend aussehenden und vor Selbstbewusstsein platzenden Star des Eishockeyteams, René, angeflirtet. Aber es gibt noch einen anderen Mann, der für Herzrasen bei ihr sorgt: Jan, der attraktive Sohn des Vermieters ihrer Geschäftsräume. Allerdings irritiert sie sein merkwürdiges Verhalten …

Und wieder haben wir ein Buch der Autorinnen, das das Leben geschrieben haben könnte und dieses Mal auch mit einer wundervollen Titelwahl wie ich finde.. Zwei Kolleginnen, die zu Freundinnen werden, die richtige Portion Mut und Enthusiasmus in einer ausweglosen Situation und einen guten Riecher, was eine Geschäftsidee angeht. Dazu kommt der Hinweis, dass man manchmal auch hinter die Kulissen von Menschen schauen sollte. Die Geschichte ist locker geschrieben mit feinem Humor und ein paar amourösen Verwicklungen.

Dazwischen zart verpackt ernsthafte Themen wie Aufbau eines Geschäfts, Marketingideen aber auch Behinderung. Die beiden Autorinnen schaffen es wie schon so oft die seichten Themen mit ernsthaften zu verbinden und somit neben entspannter Unterhaltung auch Werte zu vermitteln.

Das Gesamtkonzept macht ein angenehmes Lesen möglich, das jedoch nicht in die Oberflächlichkeit abrutscht. Situationskomik tut ihr übriges und so haben wir hier wieder ein Buch, das es sich zu lesen lohnt. Und auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass vielleicht das Thema Geschäftsgründung noch ein wenig mehr vertieft wird, ist auch dieses Buch eine klare Leseempfehlung und hat mich jederzeit gut unterhalten.

Morgen kommt an dieser Stelle eine Buchvorstellung des neu aufgelegten Buches von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki Bürozicken mit einer weiteren Leseprobe.

Und dann verrate ich Euch auch schon mal, was es für Preise zu gewinnen gibt. An dieser Stelle nur soviel, ich habe sie heute schon gesehen und sie sind soooo schön.

Ein Gedanke zu „Absatzschwierigkeiten [Kurzrezension]

Schreibe einen Kommentar